Wann öffnen die Grenzen nach Polen wieder?

Polen öffnet die Grenzen ab 13. Juni 2020

In der Nacht vom 12. auf den 13. Juni 2020 werden die Kontrollen an den Grenzen der EU aufgehoben werden.

Am 16. Juni 2020 werden die internationalen Flüge wieder aufgenommen.


Ab Samstag, dem 13. Juni 2020 werden Sie das Recht haben, frei in das Hoheitsgebiet Polens einzureisen, es zu verlassen und es im Transit zu durchqueren.


Die Quarantäne-Regel wurden abgeschafft, Sie werden nicht unter Quarantäne gestellt werden.

Viel Spaß in Polen wünsch Ihnen A&A Consulting


Alte Meldungen


Grenze zu Polen bleibt bis 12. Juni geschlossen!

Die Kontrollen an der deutsch-polnischen Grenze sind bis zum 12. Juni verlängert worden.

Nach bisherigem Stand sollten die Grenzen nur bis zum 13. Mai geschlossen bleiben. Sie müssen bei der Einreise nach Polen mit einer Quarantäne von 14 Tagen rechnen.


Einreisebeschränkungen nach Polen An den Grenzübergangsstellen werden Beschränkungen für Deutsch bei der Einreise nach Polen beibehalten. Die Grenzkontrollen an den Grenzen (mit Deutschland, Litauen, der Tschechischen Republik und der Slowakei) werden um 30 Tage bis zum 12. Juni 2020 verlängert.


14-tägige Quarantänepflicht

Es ist wahrscheinlich, dass die Quarantänepflicht für Polen, die aus Deutschland einreisen, mindestens bis zum 12. Juni aufrechterhalten wird. Einige Fahrer, die nach Polen einreisen, sind jedoch von der obligatorischen Quarantäne ausgenommen. Die zweiwöchige Isolation umgeht z.B. Berufskraftfahrer, die internationale Gütertransporte durchführen.

Welche Ausnahmen gibt es? Ab 4. Mai 2020 gelten Ausnahmen von der Quarantäne für Personen, die aus beruflichen Gründen einreisen. Dazu gehören Berufspendler, Geschäftsleute und Gewerbetreibende, die nachzuweisen können, das zu der oben genannten Gruppe gehören. Wenn Sie z.B. Geschäftsführer einer sp. z o.o. Spółka z ograniczoną odpowiedzialnością sind, sollten sie das an der Grenzen nachweisen können.


  1. Bürger Polens

  2. Deutsche, die Ehepartner oder Kinder von Bürgern der Republik Polen sind oder unter ständiger Fürsorge von Bürgern der Republik Polen stehen.

  3. Deutsche, die die Karte des Polen besitzen.

  4. Leiter diplomatischer Missionen und Mitglieder des diplomatischen und konsularischen Personals.

  5. Deutsche, die das Recht auf ständigen oder vorübergehenden Aufenthalt auf dem Territorium der Republik Polen haben.

  6. Deutsche, die das Recht haben, auf dem Gebiet der Republik Polen zu arbeiten, d.h. Deutsche, die nach den gleichen Grundsätzen wie polnische Staatsbürger zur Ausübung einer Arbeit berechtigt sind, die über eine Arbeitserlaubnis, eine Bescheinigung über die Eintragung in das Register für Saisonarbeit, eine Erklärung über die Beauftragung eines Ausländers mit der Arbeit auf dem Gebiet der Republik Polen, der auf dem Gebiet Polens eine Arbeit ausübt, verfügen oder Dokumente vorlegen, aus denen hervorgeht, dass die Arbeitsaufnahme unmittelbar nach dem Grenzübertritt beginnen wird.

  7. Deutsche, die ein Transportmittel zur Beförderung von Personen oder Gütern betreiben und deren Reise im Rahmen einer beruflichen Tätigkeit erfolgt, die im Güter- oder Personentransport besteht.

  8. In besonders begründeten Fällen kann der Befehlshaber des Grenzschutzpostens nach Zustimmung des Oberbefehlshabers des Grenzschutzes anderen Ausländern als den oben genannten die Einreise in das Hoheitsgebiet der Republik Polen gestatten.

Kontrolle an der Binnengrenze

Polen hat von Artikel 25 Absatz 1 des Schengener Grenzkodexes Gebrauch gemacht. Nach dieser Bestimmung kann ein Mitgliedstaat bei einer ernsthaften Bedrohung der öffentlichen Ordnung oder inneren Sicherheit ausnahmsweise für einen begrenzten Zeitraum von höchstens 30 Tagen oder für die vorhersehbare Dauer der ernsthaften Bedrohung, wenn diese 30 Tage überschreitet, wieder Grenzkontrollen an den Grenzen einführen.

Die Grenze kann an 42 festgelegten Punkten auf dem Landweg überschritten werden: mit der Tschechischen Republik an 18, mit der Slowakei an 5, mit Deutschland an 16, mit Litauen an 3. 4 Seehäfen und 17 Flughäfen werden ebenfalls Grenzkontrollen durchgeführt. Wie bisher wird die Grenzkontrolle durch den Grenzschutz durchgeführt, dessen Tätigkeit von Polizisten, Feuerwehrleuten und Soldaten unterstützt wird.

0 Ansichten

A&A Consulting - Impressum - Datenschutzerklärung