SWOT-Analyse

Aktualisiert: Mai 20

Die SWOT Analyse setzt sich zusammen aus der:

+ Stärken und Schwächen Analyse

und der

+ Chancen und Risiken Analyse


Sie Stärken und Schwächen werden auf die internen Faktoren also auf das einen Unternehmen angewendet, wehrend die Chancen und Risiken auf die externen Faktoren des Marktes angewendet werden also der vergleich mit anderen Unternehmen.


Die Gegenüberstellung der Stärken-Schwächen-Analyse mit der Chancen-Risiken-Analyse ergibt die SWOT-Analyse, die es ermöglicht Strategien zu definieren welche eine Antwort auf die Frage geben, wie man mit den internen und externen Faktoren umgehen soll.


SW – Stärken-Schwächen-Analyse für interne Faktoren

S = strenghs = Stärken

W = weaknesses = Schwächen


OT – Chancen-Risiken-Analyse für externe Faktoren

O = opportunities = Chancen

T = threats = Risiken


SWOT = Stärken-Schwächen-Analyse + Chancen-Risiken-Analyse

S = strenghs = Stärken

W = weaknesses = Schwächen

O = opportunities = Chancen

T = threats = Risiken


S+O die Marktchancen werden mit den Stären des unternehmen verglichen und es wird daraus eine Strategie entwickelt


S+T die Stärken werden dazu strategisch genutzt, um die Risiken zu minimieren


W+O hier muss man die Schwächen strategisch minimieren, um die Chancen zu nutzen


W+T die schwächen werden minimiert und die Risiken so gering wie möglich gehalten

SWOT für Polen

Polen ist mit 38 Millionen Einwohnern das größte Mitglied der EU in Osteuropa und hat den größten Binnenmarkt unter den osteuropäischen Ländern. Eine breitgefächerte Industrie bietet deutschen Unternehmen interessante Zulieferpotenziale.

0 Ansichten

A&A Consulting - Impressum - Datenschutzerklärung